Datenschutzerklärung von online-letter.com, 
einem Service der Göbel+Lenze Direktmarketing GmbH, im Folgenden „Göbel+Lenze“


1.     Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.1   Name und Anschrift des Verantwortlichen

Göbel+Lenze Direktmarketing GmbH
Stahlgruberring 22
81829 München
+49 (89) 954 533 96
Geschäftsführer: Wulf Henrichs, Rodolfo Hügel
service@online-letter.com
www.online-letter.com

 

1.2   Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Göbel+Lenze Direktmarketing GmbH
– Datenschutz –
Tel +49 (89) 608 076 00
datenschutz@goebel-lenze.de

 

1.3   Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Online-letter.com verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der DSGVO und dem BDSG auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO 
    Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Weitergabe von Daten innerhalb der Göbel+Lenze) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO 
    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, wenn dies zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen bzw. für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich ist.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO
    Ihre personenbezogenen Daten, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. c DSGVO verarbeitet, wenn dies zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten, denen wir unterliegen, erforderlich ist.
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO 
    Zuletzt verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch dann, wenn dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich wird.

     

1.4   Empfänger

Innerhalb der Göbel+Lenze erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen.

Auch von der Göbel+Lenze eingesetzte und beauftragte Dienstleister können zu diesen Zwecken Ihre personenbezogenen Daten erhalten, die im Rahmen von sog. Auftragsverarbeitungen (z.B. IT-Dienstleister) tätig sind.

Ferner kommt eine Übermittlung an weitere Empfänger, wie etwa an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten, oder an Personen, die zur Berufsverschwiegenheit verpflichtet sind (z.B. Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte) in Betracht.

Informationen dürfen wir grundsätzlich nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder der Mitarbeiter eingewilligt hat. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z.B. sein:

Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden, Arbeitsämter, Banken, Versicherungen, Dienstleister, die wir im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverhältnissen heranziehen.

Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben oder an die wir aufgrund einer Interessenabwägung befugt sind, personenbezogene Daten zu übermitteln.

 

1.5   Drittland-Übermittlung

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland findet nicht statt und ist auch nicht beabsichtigt.

 

1.6   Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Zu einer Speicherung können wir durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, verpflichtet sein. Wenn keine gesetzlichen Pflichten zur Aufbewahrung Ihrer Daten bestehen, erfolgt eine Sperrung oder Löschung der Daten auch dann, wenn der Verarbeitungszweck entfallen ist oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. 

 

1.7   Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten sind, sofern sie auf der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b, c oder d DSGVO beruhen, erforderlich, um bspw. den Vertragsabschluss/die -durchführung mit der Göbel+Lenze zu gewährleisten.

 

1.8   Automatisierte Entscheidungsfindung

Bei der Göbel+Lenze findet keine Verarbeitung auf Basis einer automatisierten Entscheidung statt.

 

2.     Informationen zur Datenverwendung von Kunden der Göbel+Lenze Direktmarketing GmbH

2.1   Beschreibung, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wenn Sie ein Kunde von uns sind, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, damit wir Ihre Aufträge entsprechend unseres gemeinsamen Vertrags zu Ihrer vollsten Zufriedenheit erfüllen können und/oder um Sie über Neuigkeiten in unserem Unternehmen über unseren Produktnewsletter informieren zu können. Um zu diesen Themen mit Ihnen kommunizieren zu können, verarbeiten wir regelmäßig Ihre Kontaktdaten sowie ggf. auch Abrechnungsdaten, wenn wir für Sie unsere Dienstleistung erbringen durften.

Sofern wir mit Ihnen in einer Vertragsbeziehung stehen oder eine solche geplant ist, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO, um unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen zu können. Die Verarbeitung Ihrer Daten, um Sie über neue, interessante Produkte informieren zu können, stützen wir auf unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Dieses besteht darin, unseren Geschäftsbetrieb durch eine aktive Kommunikation von für Sie interessanten Produkten aufrechtzuerhalten und Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich zu weiteren Produkten von uns zu informieren.

 

2.2   Dauer der Speicherung und Widerspruchsmöglichkeit

Die personenbezogenen Daten werden nach Abschluss der vertraglichen Beziehung sowie nach Ende der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht. Wenn Sie nicht über neue Produkte und Informationen zu unserem Unternehmen über unseren Newsletter informiert werden möchten, haben Sie jederzeit die Möglichkeit und das Recht der Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten zu diesem Zweck zu widersprechen. Geben Sie dazu einfach einen Hinweis an die oben genannte Kontaktadresse. Sobald Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch gemacht haben, setzen wir Sie auf eine interne Sperrliste, um sicherzustellen, dass Sie nach Ihrem Widerspruch nicht wieder von uns mit einem postalischen Newsletter kontaktiert werden.

 

3.     Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

3.1   Beschreibung, Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie unserer Website besuchen grundsätzlich nur, soweit dies zur fehlerfreien Bereitstellung unsere Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom IT-System des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Browsertyp und Browserversion
  2. verwendetes Betriebssystem
  3. Referrer URL
  4. Hostname des zugreifenden Rechners
  5. Uhrzeit der Serveranfrage
  6. IP-Adresse

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert und nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers verknüpft.

Die vorübergehende Speicherung der Daten in Logfiles stützen wir auf unser berechtigtes Interesse, als verantwortlicher Webseitenbetreiber die Funktionsfähigkeit und die optimierte Darstellung der Webseite, sowie insb. die Sicherheit der informationstechnischen Systeme gewährleisten zu können (z.B. Angriffserkennung). Grundlage der Verarbeitung Ihrer Daten ist somit unser berechtigtes Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

3.2 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Verarbeitungszweck nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung Ihrer Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Nichtsdestotrotz haben Sie jederzeit das Recht gegen die Verarbeitung einen Widerspruch einzulegen.

 

4.   Verwendung von Google Analytics und Google Tag Manager

4.1    Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir setzen auf unserer Website das Tracking-Werkzeug Google Analytics ein. Bei Google Analytics handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet so genannte. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

Werden Einzelseiten auf unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  • Drei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Websitebesuchers (anonymisierte IP-Adresse)
  • Die aufgerufene Website
  • Die Website, von der Sie auf die aufgerufene Seite unserer Website gelangt sind (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Seite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Website
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Website

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern das letzte Oktett der IP-Adresse maskiert wird. Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Endgerät des Websitebesuchers nicht mehr möglich.

 

4.2    Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Websitebesucher ist die Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

4.3    Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Websitebesucher mit Hilfe von Google Analytics ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Websitebesucher, eine Zusammenstellung von Reports über die Websiteaktivitäten und die Erbringung weiterer mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundener Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber.

Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenzustellen. Dies hilft uns, unsere Website und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

 

4.4    Dauer der Speicherung

Die durch das Tracking gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Bei uns ist das nach zwölf Monaten der Fall.

 

4.5    Widerspruchsmöglichkeit

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software verhindern. 

Mit Hilfe eines Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScripts (ga.js, analytics.js, dc.js) kann der Nutzer verhindern, dass Google Analytics dessen Daten auf unserer Website verwendet.

Wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten, können Sie das Add-on für den eigenen Webbrowser herunterladen und installieren. Das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics ist mit den gängigen Versionen von Chrome, Internet Explorer, Safari, Firefox und Opera kompatibel. Damit das Add-on funktioniert, muss es im Browser korrekt geladen und ausgeführt werden. Für den Internet Explorer müssen zusätzlich Drittanbieter-Cookies aktiviert werden.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) durch Google sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in installieren: Der aktuelle Link lautet: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

4.6    Google Tag Manager

Zudem verwenden wir den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.
http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

Klicken Sie hier, um von der Erfassung über den Google Tag Manager ausgeschlossen zu werden. 
 

 

5.   Gemeinsame Verantwortlichkeit mit LinkedIn

In Bezug auf den Betrieb unseres LinkedIn- Auftritts sind wir gem.  Art. 4 Nr. 7 DSGVO gemeinsam Verantwortliche mit der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Beim Besuch unserer LinkedIn-Seite werden personenbezogene Daten durch die Verantwortlichen verarbeitet.  Wir betreiben unsere Unternehmensseite auf LinkedIn um uns nach Außen darzustellen, insbesondere um den Nutzern Informationen über unser Unternehmen, unsere Produkte, Leistungen und offene Stellen, verbunden mit der Möglichkeit der Nutzer, zielgerichtet mit uns in Interaktion zu treten.

Im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer LinkedIn-Seite nutzen wir die Seiten-Insight-Funktion, um statistische Daten zu den Nutzern und der Nutzung unserer Unternehmens-Seite zu erhalten. Um die statistischen Auswertungen durchführen zu können, speichert LinkedIn auf dem Endgerät des Nutzers, ein Cookie ab. Das Cookie enthält jeweils eine eindeutige User ID. Die in dem Cookie gespeicherten Informationen werden von LinkedIn verarbeitet, insbesondere wenn der Nutzer die LinkedIn-Dienste und Dienste, die von anderen Unternehmen bereitgestellt werden, die LinkedIn-Dienste nutzen, besucht. Die erstellten Besucherstatistiken werden uns von LinkedIn ausschließlich in aggregierter Form übermittelt. Wir haben keinen Zugang zu den durch LinkedIn erhobenen Daten. LinkedIn übermittelt uns keine Daten, die Rückschluss auf einzelne Personen zulassen. Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies durch LinkedIn finden Sie in deren Cookie-Richtlinie.

Aus der Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortung ergibt sich im Wesentlichen, dass die Nutzer Ihre Betroffenenrechte direkt gegenüber LinkedIn geltend machen können, und, dass uns keine personenbezogenen Daten von LinkedIn-Mitgliedern übermittelt werden. Wir erhalten lediglich aggregierte statistische Daten von LinkedIn. Sollte dennoch unsere Unterstützung bei der Geltendmachung der Betroffenenrechte erforderlich sein, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von LinkedIn.

Es besteht die Möglichkeit, dass Ihre Daten auch außerhalb der Europäischen Union durch die LinkedIn Corporation in den USA verarbeitet werden. Die LinkedIn Corporation ist unter dem U.S.-EU- Privacy Shield zertifiziert und verpflichtet sich damit zur Einhaltung der europäischen Datenschutzvorgaben. Wir selbst geben keine personenbezogenen Daten weiter. 

6.   Social Media Tracking Tools, einschließlich 
„Tracking Pixel”

Wir verwenden auf unserer Website Tools, die es uns ermöglichen, Ihnen ein individuelleres und interaktiveres Web-Erlebnis anzubieten, indem wir Werbung auf Ihren Social Media-Kanälen schalten, die relevanter für Sie ist. Zu diesem Zweck verwenden wir Cookie-basierte Tools, die von folgenden Drittanbietern von Social Media-Diensten angeboten werden:

  • Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; weiterführende Informationen zu dem eingesetzten Tool finden Sie auf https://developers.facebook.com/docs/facebook-pixel/implementation#base-code; zusätzliche Informationen zur Datenerhebung finden Sie hier.
  • LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA; weiterführende Informationen zu dem eingesetzten Tool und wie Sie das entsprechende Tracking unterbinden können („Opt-Out“), finden Sie auf hier. Mehr Informationen zum Datenschutzansatz von LinkedIn finden Sie hier.

Wir integrieren Code-Snippets des jeweiligen Social Media-Anbieters in unsere Webseite. Diese Snippets laden eine kleine Bibliothek mit Funktionen. Diese Code-Snippets werden auch als „Tracking Pixel“ bezeichnet. Es sind transparente, pixel-große Bilder mit Tracking-Funktion, die in die Website eingebunden sind. Diese Funktionen ermöglichen es uns, Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu verfolgen. Die Aktivitäten, die wir verfolgen sind, zum Beispiel URLs oder Domains, die Sie besuchten, Geräte, die Sie dabei nutzten, und vor allem die Werbe-Conversions. Werbe-Conversions zählen Ereignisse, wenn Sie mit einer unserer Werbungen interagieren, wenn Sie z.B. auf unsere Werbung klicken und späterer eines unserer Produkte erwerben. Die Zählungen von Ereignissen basieren auf den gesetzten Cookies der genannten Drittanbieter. Es ermöglicht uns auch, die Besucher unserer Webseite mit ihren Nutzeraccounts auf den Plattformen der entsprechenden Sozialen Medien zu vergleichen.

Mit Hilfe dieser Pixel können wir auch den „Custom Audience”-Service von Facebook Inc. nutzen, um Ihnen zielgerichtete Werbung für unsere Produkte zu liefern.

Sie können sich gegen das Anzeigen von zielgerichteten Werbenachrichten als Teil einer durch uns erstellten „custom audience“-Gruppe entscheiden. Dazu müssen Sie auf den entsprechenden Link klicken, nachdem Sie die Funktion „Warum wird mir das angezeigt?“ auf der Facebook auswählen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Die Nutzung der beschriebenen Tracking- und Remarketing-Maßnahmen dient unserem berechtigten Geschäftsinteresse Ihnen Werbung zu liefern, die Sie interessiert, unsere Website interessanter zu gestalten und unseren Aufwand für Werbung korrekt zu berechnen. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund der Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sie haben die Möglichkeiten, das beschriebene Tracking und (Re-) Marketing zu unterbinden. Informationen zum „Opt-Out“ sind weiter oben beschrieben.

 

 

7.     Registrierung auf unserer Webseite

7.1   Beschreibung, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Auf unserer Webseite https://online-letter.com/de/ haben Sie die Möglichkeit, sich zu registrieren, um weitere Funktionen auf der Seite nutzen zu können, wie beispielsweise die Bestellung unserer Dienstleistung und um Ihren Bestellverlauf sowie den Rechnungsverlauf direkt über Ihren Account verfolgen zu können. Zum Zwecke der Registrierung werden Ihre Kontaktdaten abgefragt und, sofern von Ihnen angegeben, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Wir verarbeiten Ihre Daten sowohl zum Zwecke der Registrierung als auch zur Rechnungsstellung.

 

7.2   Dauer der Speicherung

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind bzw. bis zum Zeitpunkt des Widerrufs Ihrer Einwilligungserklärung. Sollten wir Ihre Daten zum Zweck der Rechnungsstellung verarbeiten, speichern wir diese entsprechend unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nach § 257 HGB i.V.m. § 147 AO für 10 Jahre.

 

8.     Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Unterrichtung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Widerspruchsrecht
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
    Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht, können Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die betreffenden Daten werden dann umgehend, im Abgleich mit gesetzlichen Speicherfristen, gesperrt bzw. gelöscht.
    Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
    Ihren Widerruf können Sie auf gleichem Weg wie Ihre Einwilligung durchführen. Alternativ können Sie sich unter Angabe Ihres vollständigen Namens und Ihrer E-Mail-Adresse an die oben genannten Adressen
  • Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
    Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 
    Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.
    Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

Die für Göbel + Lenze zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 18
91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 180093-0
Telefax: +49 (0) 981 180093-800


Cookie Table

 



Aktuelle Dokumente zum Herunterladen finden Sie hier: